Skip to main content

Kühlschrank Temperatur – Lebensmittel richtig lagern

Was ist die optimale Kühlschrank Temperatur? Ein Kühlschrank sollte eine Temperatur von etwa 7 Grad haben. Jedoch kühlt ein Kühlschrank nicht überall im Innenraum mit der gleichen Temperatur. Innerhalb des Gerätes gibt es verschiedene Temperaturzonen die richtig eingesetzt werden sollten, um die Haltbarkeit der Lebensmittel zu verlängern.

Kühlschrank Temperatur Lebensmittel lagernKalte Luft hat eine höhere Dichte und als warme Luft sinkt aus diesem Grund nach unten ab. Durch dieses physikalische Gesetzt entstehen im Kühlschrank die verschiedenen Kühlzonen. Das bringt vor allem für die Lagerung wichtige Vorteile, wenn man sie richtig benutzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen normalen oder Mini Kühlschrank handelt.

Oft werden Lebensmittel wahllos im Kühlschrank verstaut. Jedoch benötigt nicht jedes Lebensmittel eine sehr niedrige Temperatur und kann dadurch verderben. Durch die richtige Lagerung kann die Haltbarkeit von Produkten durchaus deutlich verlängert werden. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Kältezonen in einem Kühlschrank und welche Lebensmittel hier gelagert werden sollten.

Kühlschrank Temperatur

Oberstes Fach – 8 Grad

Da sich die warme Luft oben sammelt, hat das oberste Fach in der Regel mit 8 Grad die wärmste Temperaturzone. Dieses eignet sich dadurch vor allem durch die Lagerung von Butter, Käse, Eier oder andere Essensreste.

Mittleres Fach – 5-6 Grad

Das mittlere Fach hat eine niedrigere Temperatur und liegt bei etwa 5-6 Grad. Dadurch eignet es sich vor allem für die Lagerung von Milchprodukten wie Joghurt oder Milch.

Unterstes Fach – 2 Grad

Das unterste Fach im Kühlschrank hat mit etwa 2 Grad die niedrigste Temperatur. Hier sollten vor allem leicht verderbliche Lebensmittel gelagert werden. Darunter fallen vor allem roher Fisch oder Fleisch.

Frischefach – 8 Grad

Meist befindet sich in einem Kühlschrank ganz unten noch ein Frischefach. Dieses ist durch die Seitenwände seitlich und durch eine Glasplatte nach oben hin abgedeckt. Hier hat es eine Temperatur um 8 Grad. Dies eignet sich vor allem für die Aufbewahrung von Obst und Gemüse

Kühlschranktür – 10 Grad

Die höchste Kühlschrank Temperatur, mit etwa 10 Grad, ist an der Tür. Das hat den Grund, dass diese am weitesten vom Kühlgerät entfernt sind. Hier können Eier oder auch Getränke gelagert werden. Moderne Geräte können jedoch auch noch weitere Temperaturzonen verfügen.

Tipp: Vermeiden Sie unnötiges öffnen der Kühlschranktür. Dadurch entweicht die kalte Luft und es muss mehr Energie verwendet werden, um den Raum wieder herab zu kühlen. Um weitere Energie zu sparen, sollten Essensreste erst auf Zimmertemperatur heruntergekühlt werden und dann im Kühlschrank verstaut werden. Um die Hygiene beizubehalten, sollte auch der Kühlschrank regelmäßig gereinigt werden. Dadurch werden Keime und Bakterien beseitigt.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*