Skip to main content

Kühlschrank – 10 Tipps zum Strom sparen

10 Tipps zum Strom sparen beim Kühlschrank

Kühlschrank Strom sparen Tipps
  • Richtige Temperatur einstellen! Der Kühlschrank sollte auf 7 Grad eingestellt werden, das Gefrierfach auf 18 Grad. Das ist die perfekte Temperatur zum Kühlen, auch in Bezug auf die Energiekosten. Für jedes Grad kälter, muss deutlich mehr Strom aufgebracht werden. Das macht sich auf der Jahresrechnung deutlich bemerkbar.
  • Kühlschrank mit mehr Produkten verbraucht weniger Strom als ein leerer Kühlschrank. Denn durch das Öffnen der Tür entweicht Luft. Bei einem leeren Kühlschrank ist das Volumen Größer und die Temperatur muss wieder heruntergekühlt werden. Produkte im Kühlschrank speichern die Temperatur und kühlen die Luft herum ab.
  • Kühlschrank nicht unnötig öffnen. Kühle Luft entweicht und es muss vermehrt Energie aufgewandt werden um den Innenraum wieder herunterzukühlen.
  • Regelmäßig abtauen. Sobald sich eine Eisschickt im Gefrierfach bildet, verbraucht das deutlich mehr Strom.
  • Richtigen Standort finden! Neben Wärmequellen wir einer Heizung oder neben dem Herd benötigt das Gerät deutlich mehr Energie zum kühlen.
  • Gerichte nur zimmerwarm in den Kühlschrank stellen! Essensreste oder auch andere warme Gerichte sollte man erst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, bevor man diese in das Kühlgerät stellt. Ansonsten benötigt dieser mehr Energie um die Temperatur innerhalb des Kühlschranks konstant zu halten.
  • Auch eine gute Dichtung achten! Damit die kalte Luft nicht entweichen kann, sollte man regelmäßig die Türdichtungen überprüfen und zu reinigen.
  • Beim Kauf auf die Energieeffizienzklasse achten! Kühlgeräte mit einer Energieklasse A+++ oder A++ verbrauchen weniger Energie.
  • Alte Kühlschränke verbrauchen mehr Strom als neue, moderne Geräte. Aus diesem Grund ist es unter Umständen zu empfehlen alte Geräte zu entsorgen und sich ein Neugerät anzuschaffen. Das rentiert sich meist langfristig gesehen, da diese deutlich niedrigere Unterhaltskosten haben.
  • Einen Mini Kühlschrank kaufen! Wenn Sie alleine leben oder z.B. ein Zweitgerät für den Hobbyraum oder die Gartenlaube benötigen, brauchen Sie in der Regel gar nicht viel Platz. Mini Kühlschränke sind vor allem in den Unterhaltskosten deutlich billiger als ein großer Kühlschrank.


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Thomas August 18, 2016 um 10:43 am

Ganz tolle Tipps, die letztendlich dazu führen, Energie und Kosten einzusparen. Vielen ist oftmals garnicht bewusst, was tatsächlich an Strom für bestimmte Geräte genutzt wird.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*